Alpha Legion und Beta Blödsinn

Wow. Der erste Blogbeitrag in diesem Jahr und gleich 2 Themen über die ich mich genötigt sehe zu schreiben. Ich fange mal mit dem Negativen an, um mit dem Positiven abschließen zu können. So gebe ich dem geneigten Leser auch ein gutes Gefühl zum Abschluss.

Ich weiß nicht, ob ihr es mitbekommen habt, aber GW hat ein paar Beta Regeln für Warhammer 40k rausgebracht – das ist nicht das erste Mal, aber dieses Mal kann ich nicht anders und muss mir an den Kopf greifen.

Für alle, die nicht wissen wovon ich rede:

Bolter-Beta

Das sind die aktuellen Beta Regeln für Bolter und je länger ich darüber nachdenke, desto unverständlicher werden sie für mich.

Ich höre euch sagen: „Also gut, Ketzerlein, nimm dir einen Kaffee und erzähle dem Inquisitor was dich plagt“? Gerne doch, den Kaffee bitte mit Milch und Zucker.

Ich spiele Chaos Space Marines (World Eaters um genau zu sein, falls ihr es noch nicht wusstet) also rede ich auch nur darüber. Mag sein, dass für die Anhänger des falschen Imperators und für andere Legionen andere Maßstäbe gelten, bzw. es da andere Schmerzen mit den Regeln gibt, aber darüber sollen sich bitte andere auslassen. Zunächsteinmal frage mich ernsthaft, was GW mit dieser Regel erreichen will. Im White Dwarf schrieben sie zu dem Thema, dass sie damit Einheiten stärken wollen, die sonst nicht so sehr berücksichtigt werden.

Über welche Einheiten reden wir hier also?

Chaos Space Marines

Als erstes kommen mir da die völlig gewöhnlichen Chaos Space Marines in den Sinn. Für alle, die sich fragen, wen ich meine: das ist die andere Standardauswahl im Codex Chaos Space Marines. Nein, nicht die Cultisten – die anderen! Doch doch, da gibt es noch einen weiteren Eintrag, schaut nochmal nach.

Was im Namen von Khornes Magengeschwür sollen die Standard Chaos Space Marines mit dieser Regel anfangen? Sie können 2 mal schießen – toll. Auch außerhalb der halben Reichweite – noch toller. Wenn sie stehen bleiben – äh… wa? Und das ganze für 65 Punkte (für 5 Marines mit 5 Lebenspunkten und 5 Modellen), während ich für 50 Punkte 10 Cultists (mit 10 Lebenspunkten und 10 Modellen) bekomme, die genauso viele Schüsse auf lange Reichweite raushauen können – und doppelt so viele auf kurze Reichweite. (Okay, nur mit Stärke 3 und nur auf die 4+, aber das macht den Kohl auch nicht mehr Fett). Ich bin nicht beeindruckt.

Was sind denn Space Marines – egal ob loyal oder chaotisch? Schocktruppen!
Die krachen mit Drop Pods direkt in die Gulaschkanone der gegnerischen Armee, stürmen vorwärts (d.h. sie bewegen sich!) und verpassen dem Gegner mehrere neue Körperöffnungen.
Und GW liefert mir eine Regel, die mir nur dann hilft, wenn ich alles statisch lasse???

Egal. Ich hab Khorne Berserker. Die sind auch Standardauswahlen für meine World Eaters.

Chosen

In einem Forum las ich von einem der meinte: „Aber Chosen könnten davon profitieren. Geben wir ihnen Combibolter und Chainaxes und freuen uns über bessere Khorne Berserker.“

Ich hätte da ein Rhino voller Berserker, die da ein paar Worte dazu zu schlagen zu sagen hätten.

Sie führen an, dass sie:

  • nicht zu Fuß gehen
  • selbst wenn sie zu Fuß gehen würden, (weil man ihnen ihr Rhino weggesprengt hat) niemals stationär bleiben würden um zu ballern
  • Bolter für Pussys und Slaaneshanbeter sind
  • genausoviele Punkte kosten, wie ein Chosen mit Combibolter und Kettenaxt
  • zwei mal pro Runde kämpfen können
  • RAAAAAAAAAAAAH! Blut für den Blutgott!

*hust* Also weiter im Text.

Terminatoren

Ja, die Jungs profitieren tatsächlich. Warum? Weil sie immer als stationär gelten, wenn sie ihre Bolter abfeuern. Das macht einen Unterschied – wenn man sie denn tatsächlich übers Schlachtfeld spazieren lässt.

Was macht man aber mit Terminatoren? Man stopft sie in einen Land Raider oder man teleportiert sie als Schocktruppe mitten in die Gegner rein. Egal wie, sie werden wohl eher auf kurze Distanz losballern und da bringt ihnen diese blöde Regel – richtig – gar nix.

Die Reaper Autocannon, die ich zwar optisch ganz cool finde, aber sonst eher „Meh!“ ist, wird damit übrigens noch weiter entwertet. Der Combi-Bolter haut nun schließlich die gleiche Anzahl an Schuss raus. (Mit weniger Stärke und weniger Durchschlag, aber dem gleichen Schaden. Für 10 Punkte weniger.)

Dreadn… Helbrutes

Jup, man kann denen Combibolter geben. Sogar 2, wenn man auf 2 Nahkampfwaffen setzt.
Jup, sie gelten immer als Stationär.
Jup, es ist kompletter Schwachsinn.
Entweder will ich mit den Boxen-auf-Stelzen nämlich schnell in den Nahkampf (und sprinte daher statt zu schießen) oder ich habe sowieso überzeugendere Geschütze ans Chassis geschweißt als das Erbsengewehr. Ein Bolterschuss oder zwei von nem Helbrute… ich glaube nicht, dass das kriegsentscheidend ist.

Seuchenmarines

Joa, das sind doch die Jungs, die sowieso auf kurze Reichweite am effektivsten sind, oder? Nuff said.

Noise Marines

Wenn ihr die mit Boltern aufstellt, habt ihr möglichweise den Eintrag für Sonic Blaster und Blastmaster übersehen?

Rubric Marines

Woah! Now you are talking.

Die finden die Regel toll. Aber wieso? Weil ihre Bolter von Haus aus besser sind. -2 auf Rüstung? Autsch! Noch heftiger als die Staubteufel des Tzeentch sind nun übrigens die Scarab Cult Terminators. Und da hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht, was man hier noch an Buffs durch Psi- und Strategem-Schweinereien draufsetzen kann. Nur wie bei allen anderen Kulteinheiten gilt: Was hab ich als World Eater Spieler davon? Nüscht!

Bikes

Gleiches Problem wie bei Terminatoren. Man gibt denen ja in der Regel Spezialwaffen wie Melter, Flamer, Plasmawerfer und will möglichst nah ran. Vielleicht profitieren sie eine Runde davon, aber das wars dann auch schon.

Havocs

Sie bleiben meistens stationär, aber wieviele Bolter oder Kombibolter habt ihr in den Trupps?

Fahrzeuge

Land Raider, Vindicator, Predator… ja is ja alles nett. 2 Schuss mehr für 2 Punkte pro Modell. Kann man machen, wenn man die Punkte über hat.

Am nettesten finde ich noch die Rhinos mit zusätzlichem Kombibolter und Havok Raketenwerfer. Das ist etwa die gleiche Feuerkraft die ein 5 Mann Chaos Space Marine Trupp mit schwerem Bolter aufbringen kann – für lächerliche 80 Punkte (bei Toughness 7 und 10 Lebenspunkten – von der Transportfähigkeit ganz zu schweigen)

Alles in allem also:

Sorry, das ist mir einfach zu wenig. Momentan ist ein Teil der Community vielleicht gerade etwas in Euphorie verfallen und kommt mit ungewöhnlichen Ideen ums Eck, z.B. 10 Biker nur mit Kombiboltern und Mal des Slaanesh, damit mal 2x schießen kann. Das hat schon vorher funktioniert, nur dass man halt n bissel näher ran gefahren ist. Faktisch hat das „damals“ wohl schon kaum jemand gemacht. Der Feld-, Wald- und Wiesenbolter ist dank einem Rüstungswurfmodifikator von 0 einfach zu schwach – daran ändert auch nichts, dass er auf lange Reichweite nun genausooft schießen kann wie auf kurze Distanz. Deswegen lässt wohl kaum jemand zugunsten der Chaos Space Marines die Cultists im Schrank.

Mein Urteil in einem Wort: Unterwältigend.

GW wollte eine Antwort von den Spielern. Ich habe das Angebot angenommen und denen was dazu geschrieben. Sie wollten es so.

So, kommen wir zu erfreulicheren Dingen.

Ich habe mal wieder ein Modell bemalt*: Mein erstes Mitglied für das Kill Team Alpharius.

Ich hab mir echt den Kopf zerbrochen, in welchen Farben ich die Alpha Legion bemalen soll. Das metallisch blaue Farbschema, das Forgeworld zum Teil verwendet bekommt man ohne Airbrush und Tints kaum hin. Außerdem sieht das Schema zwar cool aus, aber für ein Einsatzteam, das hinter feindlichen Linien operiert, war mir das zu auffällig.

Das Blau mit den grünen Rändern, das unter anderem im Codex verwendet wurde war mir zu… plump? unpassend? Ich weiß nicht was das richtige Wort ist, es gefällt mir einfach nicht. Der Kantenakzent ist zu hart und überhaupt.

Nach einigem rumprobieren kam ich schließlich zu diesem Schema hier:

Ich muss unbedingt mal schauen, ob ich nicht noch irgendwelche Abziehbilder für die Schulterpanzer habe – die sehen noch etwas plump aus. Und ich traue mir nicht zu, das Legionszeichen per Freehand draufzuklatschen.

Das Bild muss sowieso nochmal gemacht werden. Ich habe beim Zuschneiden der Bilder festgestellt, dass ich noch eine Orientierungslinie auf dem Brustpanzer hatte, die nicht übermalt wurde. Ich habe es mittlerweile zwar nachgeholt, für den Blog war ich aber mal so frei und habe mit einem Bildbearbeitungstool die Linie entfernt.

Ihr werdet den Anblick also nochmal ertragen müssen.

*Naja gut, es waren mehr als dieses eine. Aber dazu mehr beim nächsten Mal.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.