Über diese Website

Um was geht es in diesem Blog?

Nun, hier möchte ein bisschen über mein Hobby posten: Warhammer 40k.

Speziell soll es um ein … hm … nennen wir es mal Projekt von mir gehen. Ich habe mir in den Kopf gesetzt eine neue 40k Armee aufzubauen. Oder besser gesagt möchte ich eine alte Armee von mir auf Vordermann bringen. Doch je mehr ich mich mit dem ganzen auseinander setze, desto mehr verrenne ich mich in Detailfragen.

Hier schreibe ich Dinge zum bemalen, zum basteln, zum Fluff und was mir sonst noch so einfällt zum Thema.

Ooooookay, Ketzer, bevor du hier weiter vor dir her schwadronierst und dich auch hier in unnötigen Deatils ergehst hauen wir doch einfach mal die Fakten raus.

  • Meine alte Black Legion soll ausrangiert werden. (Sorry Abaddon, aber du hast mich zu oft enttäuscht)
  • Stattdesen soll eine World Eaters Armee daraus geformt (sprich: gemalt) werden.

World Eaters in 40k sind … schwierig. Die Legion ist seit Skalathrax gespalten und in kleine Banden zersplittert. Damit fehlt ihnen leider ein Teil ihrer Identität. Ihrer Geschichte. Ich will die alten World Eaters in 40k transportieren. Dazu gehört für mich:

  • Die alten weiß-blauen Rüstungen.
  • Eine taktische Flexibilität die über „8 Khorne Berserker incl. Champion mit Meltabomben und Axt des Khorne – das ganze 4x“ hinausgeht.
  • Ich will Zugriff auf Predators, Vindicators, Kyborgs und all dem anderen coolen Zeug wie Chaos Space Marines auf einem Moloch!
  • Keine Mutanten… erstens gefallen mir die Modelle nicht (abgesehen von den Gal Vorbaks und den Anakatis Blade Slaves) und zweitens passt das für mich nicht ins Bild einer alten, stolzen Legion.

Und der vielleicht wichtigste Grund – und der Grund für die Existenz des Blogs:

  • Sie brauchen eine Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .